Die Geschichte von JPS

Die Gründung von JPS fußt auf einer persönlichen Freundschaft zwischen Jan, Peter und Søren. Was mit Freundschaften begann, entwickelte sich schnell zu dem Wunsch, ein Unternehmen zu gründen.

1986, als alle drei noch Studenten waren, gründeten sie JPS Administration, wo sie Taschenrechner aus den USA importierten und an Studenten an u.a. Aarhus Universität und Teknikum verkauften. Kurz darauf begannen sie, Immobilienverwaltung und Finanzberatung anzubieten, während sie 1987 ihre ersten Immobilien in Aarhus kauften.

Bis zum Jahr 2000 betrieben sie JPS neben ihren Vollzeitjobs. In den ersten 18 Jahren war JPS hauptsächlich in der Vermietung von Wohnimmobilien tätig. Mit der Gründung von DAC im Jahr 2000 entschied sich Jan, Vollzeit bei JPS zu arbeiten, während Søren und Peter jeweils 2005 und 2006 nach den Akquisitionen von u.a. Tropica Aquarium Plants und Hornbaek Trævarefabrik Vollzeit stiegen. Die Übernahme von Tropica war der Startschuss für neue Wege bei JPS: in Form von aktiver Beteiligung an Unternehmen.

Von Beginn an war klar, dass alle gewerblichen Investitionen und Aktivitäten zu gleichen Teilen erfolgen sollten, um die beste Zuordnung der Ressourcen sicherzustellen. Dieser Ansatz gilt auch heute noch, wo JPS Marselis zu den 1.000 größten Unternehmen in Dänemark zählt. JPS Marselis ist heute in zwei verschiedenen Abteilungen aufgeteilt: JPS Industrie und JPS Immobilien.

Erfahren Sie mehr über unsere Geschichte in der Zeitleiste unten.

JPS Marselis - Gründer
^
2020
Carmen Damer wird Teil von JPS

Carmen Damerwird Teil von JPS und trägt mit umfangreichen Laborres­sourcen zum Konzern bei.

JPS Marselis - Carmen Damer

^
2017
JPS kauft Dennerle Aquarienpflanzen

JPS kauft Dennerle Aquarienpflanzen, eine der führenden Marken für Wasserpflanzen. Insbesondere die Markt­position in Deutschland und Frankreich wird gestärkt.

JPS Marselis - Dennerle

^
2016
Planet Plants wird Teil des Portfolios

Planet Plants in Deutschland wird übernommen. Die Firma wird als Großhandelsunternehmen für Wasserpflanzen weitergeführt.

^
2015
JPS Marselis wird gegründet, Tropica North America und Nordic Hotels werden Teil von JPS

Alle Aktivitäten werden unter JPS Marselis zusammengefasst.

JPS kauft einen Kunden auf und gründet Tropica North America. JPS erwirbt eine Minderheitsbeteiligung an Nordic Hotels, die ein Hotelunternehmen in Nigeria betreiben.

JPS Marselis - Nordic Hotel

^
2010-2012
JPS erweitert sein Immobilienportfolio

Während der Finanz­krise erwirbt JPS eine Reihe von Immobilien von verschiedenen insolventen Immobilienunternehmen. Die insgesamt etwa 800 Objekte liegen verstreut in ganz Jütland und auf Fünen. Heute umfasst das Portfolio von JPS mehr als 1.000 Mietverträge.

^
2009
Vahle wird gekauft

Vahle wird von JPS und Ole Mølby gekauft.

JPS Marselis - Vahle

^
2008
Tropica zieht in eine moderne Gärtnerei

Tropica zieht vom Grenåvej in den Mejlbyvej in eine moderne Gärtnerei.

JPS Marselis - Unternehmen

^
2006
Hornbaek Baltic und Scandiwood werden übernommen

Hornbaek Baltic wird gekauft, um lackierte Holzleisten herzustellen. Scandiwood wird gekauft, um das Sortiment mit Holzplatten und Regalen zu ergänzen.

^
2005
Hornbaek A/S wird Teil von JPS

2005 wird Hornbaek A/STeil von JPS.

Hornbaek wird gekauft

 

^
2004
Erwerb von Tropica Aquarium Plants

JPS kauft Tropica vom Gründer Holger Windeløv.

Erwerb von Tropica

^
2002
Investition in gut geführte Unternehmen

2002 entstand der Wunsch, die Geschäftstätigkeiten auf die Investition in gut geführte Unternehmen zu erweitern. Die erste große Investition erfolgt einige Jahre später.

^
2000
Dansk Administrationscenter wird gegründet

Dansk Administra­tionscenter wird mit Jan als Geschäftsführer gegründet. Die Gesellschaft führt die Immobilienverwaltung sowohl eigener Immobilien als auch für externe Kunden durch. Das erste Büro liegt in der Augustenborggade in Aarhus.

^
1998
Verkauf von noch 230 Wohnungen

1998 wurden in mehreren Orten in Dänemark Immobilien im kommunalen Besitz verkauft. Durch Gebotsrunden ist es gelungen, die Immobilie Knud Hansens Vej, Kolding, mit 150 Wohnungen sowie die Immobilie Mølndalsvej, Nørresundby, mit 80 Wohnungen zu erwerben. Die Gebäude wurden anschließend modernisiert und weiterentwickelt.

Immobilien Kolding

^
1993
Erwerb von Hejredalsparken in Brabrand

Während einer schwerwiegenden Wirtschaftskrise Anfang der 1990er Jahre gelingt es JPS, den Hejredals­parkenin Aarhus mit 128 Wohnungen zu erwerben. Die Immobilie mit ihren 128 Wohnungen ist die bisher wesentlichste vorgenommene Immobilieninvestition, da sie den Ausgangspunkt für folgende Investitionen bildete. Das Gebäude wurde weiterentwickelt und der größte Teil der Wohnungen wurde modernisiert.

JPS Marselis - Immobilien

^
1991
Neue Strategie: Langfristige Eigentümerschaft

1991 erwarb JPS die Immobilie Tietgens Plads 9, Aarhus, mit 8 Wohnungen, die sich noch immer in JPSs Immobilienportfolio befindet. Das Gebäude wurde anschließend saniert, und es wurden zwei zusätzliche Dachgeschosswohnungen sowie eine Kellerwohnung eingerichtet.

JPS änderte hiernach die Strategie, indem man beschloss, zukünftig ausschließlich Immobilien im Hinblick auf langfristige Eigentümerschaft zu erwerben. Außerdem entschied man sich, die Möglichkeiten für laufende Verbesserungen auszunutzen und Immobilien zu erwerben, die sich stets in einem guten Zustand befanden. Diese Strategie im Immobilienbereich gilt auch heute noch.

^
1989-90
Das beliebtes Modell der Zeit: Wohnimmobilien kaufen und verkaufen

In den Jahren 1989-90 erwarb man drei Immobilien in Aarhus. Die Gebäude wurden saniert und als Wohninteressengesellschaften an zukünftige Bewohner verkauft – ein damals sehr beliebtes Modell.

Das erste größere Wohngebäude wurde 1990 gemeinsam mit Immobilienmakler Tage Madsen gekauft. Es hatte drei Aufgänge mit insgesamt 30 Mietwohnungen und lag in Aarhus Nord am Stjernepladsen. Nach zwei Jahren erhielt JPS ein gutes Angebot für die Immobilie, die hiernach verkauft wurde.

^
1987
Immobilienverwaltung

1988 begann JPS Immobilienverwaltung anzubieten. Immobilienmakler Tage Madsen in Holme war einer der ersten Kunden. Diese Geschäftstätigkeit wurde 1990 beendet, als Jan nach Grönland ging.

^
1987
Die ersten Wohnimmobilien

1987 wurde die Geschäftstätigkeit geändert, als JPS drei kleinere Wohnobjekte kaufte. Zwei der Immobilien lagen im Stadtviertel Trøjborg in Aarhus. Im damaligen Trend wurden die Objekte noch im selben Jahr saniert und verkauft. Die dritte Immobilie lag auf der Halbinsel Djursland und wurde vier Jahre später verkauft.

JPS Marselis - Die Geschichte

^
1986
Gründung von JPS Administration A/S

1986 gab es den offiziellen Start mit der Gründung der Handelsgesellschaft JPS Administration, deren Zweck Verwaltung und Investition war. Die drei hatten sich im CVJM in Frederiksbjerg getroffen und begannen ihre Zusammenarbeit in einem Büro im Vereinsgebäude – ganz oben auf dem Dachboden. v Zu diesem Zeitpunkt studierten Peter und Søren an der Handelshochschule in Aarhus und Jan machte eine Ausbildung als Bauingenieur.

Die erste Geschäftstätigkeit wurde der Parallelimport von HP-Taschenrechnern, bei denen es große Preisunterschiede zwischen Dänemark und den USA gab. Die primären Kunden waren Wirtschafts- und Ingenieurstudenten der Stadt.

 

Gammel JPS logo